Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Neuigkeiten /
08.01.2021  

Aktuelle Bedingungen für die Einreise nach Slowenien aus den Ländern auf der "roten Liste"

Für Reisende, die aus einem Land der roten Liste kommend nach Slowenien einreisen, gilt weiter 10-tägige Quarantänepflicht. Derzeit befindet sich ganz Deutschland auf der roten Liste.

Die Quarantäne kann mit einem negativen PCR-Test vorzeitig beendet werden. Dieser Test kann jedoch frühestens am fünften Tag der Quarantäne durchgeführt werden.

Eine Quarantäne ist nicht erforderlich, wenn bei der Einreise nach Slowenien ein Negativtest auf SARS-CoV-2 (COVID-19) vorgelegt wird (vom Zeitpunkt der Testdurchführung dürfen jedoch nicht mehr als 48 Stunden vergehen). Der PCR-Test muss in einem EU-Mitgliedstaat, einem Schengen-Mitgliedstaat oder in einer Organisation, die von slowenischen Behörden als angemessen und glaubwürdig eingestuft wurden (Liste auf Englisch ist hier zu sehen: https://www.nlzoh.si/en/objave/priznavanje-rezultatov-testiranj-na-prisotnost-virusa-sars-cov-2-pri-prehajanju-meja/) durchgeführt werden.

Ab den 09.01.2021 werden auch Antigen-Schnelltests, die in einem EU-Mitgliedstaat oder einem Schengen-Mitgliedstaat durchgeführt wurden, anerkannt. Auch in diesem Fall dürfen jedoch nicht mehr als 48 Stunden vom Zeitpunkt der Testdurchführung vergehen.

Die slowenische Regierung hat ebenfalls Ausnahmen von der Quarantänepflicht festgelegt. Die komplette Liste der Ausnahmen von der Quarantänepflicht ist hier zu finden (auf Englisch): https://www.gov.si/.../coronavirus.../border-crossing/. Hier finden Sie auch zusätzliche Informationen zum Grenzübertritt während der Pandemie.

Wir empfehlen Ihnen, die Notwendigkeit Ihrer Reise zu prüfen und nicht notwendige Reisen in Risikogebiete ganz zu vermeiden. Des Weiteren empfehlen wir Ihnen, sich über die aktuellen Maßnahmen zur Begrenzung der Ausbreitung von Infektionen an Ihrem Reiseort genauestens zu informieren.