Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Neuigkeiten /
29.03.2021  

Ab dem 29. März gelten zusätzliche Bedingungen für die Einreise nach Slowenien

Berlin, 29. 3. 2021 – Slowenische Regierung hat einige Änderungen der Einreiseverordnung beschlossen. Die Botschaft appelliert grundsätzlich auf nicht notwendige Reisen zu verzichten.

Ab heute (Montag, den 29. März 2021) gelten veränderte Einreisebedingungen für Slowenien.

Nur einzelne Grenzübergänge bleiben geöffnet.  Die Liste der Grenzkontrollstellen und deren Betriebszeiten finden Sie auf der Internetseite gov.si (Englisch).

Nach der Einreise aus einem Land auf der slowenischen s.g. roten Liste ist eine 10-tägige Quarantäne in Slowenien erforderlich. Die Quarantäne kann nicht mehr frühzeitig mit einem negativen Testergebnis beendet werden. Deutschland befindet sich auf slowenischer "roten Liste".

Die Quarantäne ist nicht erforderlich:
- wenn bei der Einreise nach Slowenien ein PCR-Negativtest auf SARS-CoV-2 (COVID-19) vorgelegt wird (vom Zeitpunkt der Testdurchführung mit dem PCR-Test dürfen jedoch nicht mehr als 48 Stunden vergehen, Test muss in EU oder Schengen Mitgliedstaat durchgeführt sein),
- wenn bei der Einreise nach Slowenien ein Nachweis vorgelegt wird, dass die reisende Person in den letzten 6 Monate von COVID-19 bereits genesen ist (z.B. ärztliche Bescheinigung (aus dem EU- oder Schengen- Raum)  oder PCR-Positivtest, der vor mindestens 21 Tagen durchgeführt worden ist),
- wenn  bei der Einreise ein Nachweis über die bereits erfolgte Zweifach-Impfung gegen COVID-19 vorgelegt wird (Impfbescheinigung mit dem Nachweis, dass seit der Impfung mindestens 7 Tage (Biontech / Pfizer-Impfstoff),14 Tage (Moderna-Impfstoff) oder 21 Tage vergangen sind (AstraZeneca-Impfstoff).

Die slowenische Regierung hat auch Ausnahmen von Quarantäne-Pflicht, die keinen negativen PCR-Testergebnis vorlegen müssen, festgelegt:
- Personen, die Aufgaben im oder außerhalb des internationalen Verkehrssektors ausführen;
- Personen, die den Transport von Waren oder Personen in die oder aus Slowenien im gewerblichen Verkehr sowie für den Güter- und Personenverkehr auf der Durchreise durchführen und Slowenien innerhalb von 8 Stunden nach Überschreiten der Grenze verlassen;
- Personen, die auf der Durchreise durch die Republik Slowenien sind und diese spätestens 6 Stunden nach der Einreise verlassen;
- Kinder unter 13 Jahren, die zusammen mit einem nahen Familienmitglied die Grenze überqueren, das nicht unter Quarantäne gestellt wurde oder dem die Einreise nach Slowenien nicht verweigert wurde;
- Inhaber von Diplomatenpässen.

Zusätzliche Details zum Grenzübertritt während der Pandemie finden Sie auf den Webseiten der slowenischen Regierung (Englisch) und der slowenischen Polizei (Englisch).

Die Botschaft appelliert grundsätzlich auf nicht notwendige Reisen zu verzichten.